9 Tage Pilger- und Kulturreise Polen

„Auf den Spuren von Papst Johannes Paul“ nach Südpolen Krakau, Lagiewniki, Tschenstochau und Zakopane

1. Tag: Anreise Görlitz (Zgorzelec) – Weimar Erste Übernachtung in Zgorzelec. Unterwegs Zwischenstopp in Weimar. 2. Tag: Görlitz – Krakau Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Krakau…

Termin verfügbar

9 Tage

pro Person ab 899 €

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Görlitz (Zgorzelec) – Weimar
Erste Übernachtung in Zgorzelec. Unterwegs Zwischenstopp in Weimar.

2. Tag: Görlitz – Krakau
Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Krakau. Unterwegs Zwischenstopp in St. Annaberg mit Besuch der Wallfahrtskirche. Hier feiern wir gemeinsam die Heilige Messe.

3. Tag: Krakau Altstadt, Wawel-Hügel, Kasimir
Heute zeigt Ihnen der Stadtführer die Altstadt von Krakau mit einem der schönsten Marktplätze Europas und der Marienkirche mit dem berühmten Altar von Veit Stoß. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit den Wawel-Hügel mit dem Königschloß zu besichtigen oder in Krakau zu bummeln. 

4. Tag: Lagiewniki, Salzbergwerk Wieliczka
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Lagiewniki und besuchen dort das Sanktuarium der Barmherzigkeit Gottes. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit das berühmte Salzbergwerk Wieliczka zu besichtigen (MP ca. 20 €).

5. Tag: Schindlers Fabrik, 
Gedenkstätte Ausschwitz
Heute haben Sie die Möglichkeit die ehemalige Fabrik von Oskar Schindler, die der Hollywoodfilm „Schindlers Liste“ weltberühmt gemacht hat zu besuchen. Sie erhalten einen interessanten Einblick in das Leben im Krakau der Kriegszeit. Am Nachmittag können Sie Kasimir, das Stadtteil von Krakau erkunden. Es liegt südöstlich der Altstadt und war bis 1800 eine eigenständige Stadt. Dazu gehörte auch das jüdische Viertel im Osten mit zahlreichen Synagogen. Alternativ Zeit zur freien Verfügung in Krakau oder Besuch der Gedenkstätte, das Konzentrationslager in Ausschwitz. (MP ca. 17 €)

6. Tag: Tschenstochau
Der heutige Tag ist der Schwarzen Madonna gewidmet. Jährlich besuchen etwa vier Millionen Menschen aus mehr als 80 Ländern das berühmte Gnadenbild der Schwarzen Madonna im Paulinerkloster auf dem Berg Jasna Góra. 

7. Tag: Zakopane
Nach dem Frühstück fahren wir nach Zakopane. Der gemütliche Ort – die Heimat der Goralen lädt mit seiner Flaniermeile „Kropowki“ zum Bummeln ein. Zunächst besuchen wir das Sanktuarium der Muttergottes von Fatima geweiht. Wer einen tollen Ausblick genießen oder wandern möchte, sollte vom Zentrum mit der Seilbahn auf den Berg „Gobalowka“ fahren. In Zakopane verzaubert die eigentümliche Holzbauweise, die nirgendwo sonst in Europa anzutreffen ist, mit unvergesslichen Charme.

8. Tag: Rückreise Wadowice, Görlitz (Zgorzelec)
Heute treten Sie die Heimreise an. Unterwegs Zwischenstop in Wadowice, der Stadt unseres Heiligen Papstes Johannes Paul den II. Danach Weiterfahrt und Zwischenübernachtung in Görlitz.

9. Tag: Heimreise 
Heimreise mit Zwischenstopp in Erfurt

Termine und Preise

Zu-/Abschläge

EZ-Zuschlag p. P. 179 €
Diese Reise anfragen:

9 Tage

pro Person ab 899 €